… oder: wie du den Weg des geringsten Widerstandes gehst 

Der Weg des geringsten Widerstandes beruht auf der simplen Tatsache, dass wir im Leben viel mehr erreichen, wenn wir uns entspannen und mühelos mit dem Strom des Lebens mitfließen.

Du brauchst dich nur in der Natur umzuschauen
Pflanzen strengen sich nicht an, um zu wachsen – sie wachsen einfach.
Vögel geben sich keine besondere Mühe, um zu fliegen – sie fliegen einfach.
Blumen wenden keine besondere Kraft auf, um zu blühen – sie tun es einfach.

Alles in der Natur hat einen inneren Bauplan und weiß, was zu tun ist, ohne sich anzustrengen.

Säuglinge und kleine Kinder wissen dies ebenfalls
Sie haben keinen Stress, weil sie präsent sind und in der Gegenwart leben. Kein ständig plappernder Verstand, sondern müheloses Sein und innere Intelligenz.

Es ist wichtig, dass du Ziele hast
Denn damit gibst du deinem Leben Sinn und Richtung.Und diese Ziele – bzw. vielmehr die Erwartung an ein bestimmtes Resultat – solltest du dann klugerweise loslassen. Denn auf diese Weise, geführt durch deine innere Intelligenz und Intuition, wirst du sie viel leichter und müheloser erreichen (wie gesagt: die Natur macht es uns vor :-))


Wenn Du mehr (Ergebnisse) mit weniger (Aufwand an Zeit, Geld und Energie) erreichen willst, beherzige drei Dinge:

1. Akzeptiere die Umstände, wie sie sind.

2. Übernimm die Verantwortung für das, was du erlebst.

3. Gib das Verlangen auf, alles und jeden von deinem Standpunkt überzeugen zu müssen.

Akzeptieren, Verantwortung und Widerstandslosigkeit sind die Schritte zu einem Leben, das mühelos und leicht fließt

Praktische Coaching-Tipps für den Alltag:

    • Akzeptiere die Umstände, wie sie sind. Du hast stets die Wahl, wie Du auf etwas reagierst. Dieser eine Augenblick ist ganz einfach so, wie er ist! Du kannst ihn nicht mehr ändern. Du kannst jedoch Deine Reaktion darauf ändern bzw. Dich entscheiden, gar nicht zu reagieren – man nennt dies auch Gleichmut.
    • Übernimm die Verantwortung für das, was Du erlebst. Das hat nichts mit dem überholten und völlig überflüssigen Konzept vom Schuld und Strafe zu tun, sondern mit Deiner Fähigkeit, flexibel, intelligent und kreativ auf eine gegebene Situation zu reagieren, indem Du Deine Urheberschaft anerkennst.
    • Gib das Verlangen auf, alles und jeden von Deinem Standpunkt überzeugen zu müssen. Sei selbst von Dir überzeugt, lebe gemäß Deiner höchsten Werte und bringe Dich auf diese Weise zum Ausdruck. Beziehe Position im Leben, nimm einen Standpunkt ein – und gib es auf, diesen verteidigen zu müssen.
    • Nimm das alles nicht so ernst, genieße den Weg und hab Spaß dabei :-)

 

0 Comments

Post your comment

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>